Die neue alte Generation

Wer denkt, die Großelterngeneration würde immer noch nur Bingo spielen und das Aufregendste in ihrem Leben sei der Sonntagsbrunch, hat sich getäuscht. In Zeiten der Multimedia haben sich auch unsere Omas und Opas die Technik zunutze gemacht und treten dank Facebook und Co. wieder  mit alten Freunden und ehemaligen Mitschülern in Kontakt. Wer meint, dass diese Generation in den Volkshochschulkursen nur das 1×1 fürs Handy mit übergroßen Tasten lernt, sollte mal den Instagram Account des eigenen Opas abchecken.

Neulich in Eppendorf: Ich laufe im Schlafmodus die Straßen entlang und höre die Rollen eines Longboards hinter mir. Ohne zu gucken erwarte ich einen 14jährigen, der sich weigert den Helm anzuziehen, den die Mama ihm gerade neu besorgt hatte (extra einer der Coolen aus dem Skaterladen, in der Hoffnung, er würde ihn dann doch tragen.) Als ich mich dann umdrehe fällt mir die Kinnlade runter: Ein ca. 70Jähriger in lässigen Baggys und im rasanten Tempo auf seinem Longboard! Vorausschauend sehe ich den Beginn der kantigen Pflastersteinzone. Oh, Gott! Was mache ich, wenn der alte Mann jetzt hinfällt und sich alle Knochen bricht? Mit dem Beginn der groben Steine springt er lässig vom Board, fängt es sicher mit der Hand auf und zwinkert mir zu. Hat der Kerl gerade mit mir geflirtet?

Einen Tag später fahre ich auf meinem Fahrrad in die Stadt hinein und sehe einen weiteren Kandidaten: Im schwarzen Anzug und einer knallbunten Luftballonkrawatte rast er auf Inlineskater elegant durch die Menschenmenge . Eine Studentin ruft ihm verärgert zu, dass das hier Fußgängerzone sei! Immer diese jungen Spießer… Der Mann grinst nur süffisant und fährt weiter.

Verrückt! Es scheint als würde in der alten Generation ein neues Lebensgefühl ausbrechen. Muss es mich nachdenklich machen, wenn ich mit meinem Glas in der Hand um vier Uhr morgens auf der Schanze anfange zu gähnen, während die ältere Dame auf der Tanzfläche immer noch das Tanzbein schwingt? Voll nach dem Motto: „Ich bin zu jung für diesen Mist!“, fahre ich dann vor ihr nachhause.

IMG_20170507_183635

Aber auch auf den Social Media Kanälen machen es uns die Alten vor: Die Ikone Linda Rodin stellt mit ihrem Pudel regelmäßig auf Instagram zur Show, wie farbenfroh und jung ihre Generation eigentlich ist.  Und anders als viele andere Blogger und Instasternchen in unserem Alter, schafft die ältere Generation es, ein wahres Lebensgefühl zu vermitteln. Aber das nicht, weil sie es neu gefunden haben, sondern weil sie es nie wirklich verloren haben. Wir wissen jetzt also, worauf wir in unserem jungen Alltagsstress aufpassen sollten: Unsere Lust auf Leben!

Ronja Ebeling

Hello, it's Ronny! Ich mache zurzeit mein Volontariat bei Gala Online in Hamburg. Obwohl ich damit schon gut ausgelastet bin, kann ich Derbleu.com einfach nicht links liegen lassen. Diese Website ist meine kreative Spielwiese: Hier steckt viel Herzblut, Gedankengut und Zeit drin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s