G20 Bier holen

Ich bin erschüttert. Erschüttert von den Ausmaßen der Proteste. Der Verwüstung und der Gewaltbereitschaft mancher Demonstranten. Was habt ihr mit unserem schönen Hamburg gemacht?

Es ist vorbei, seit gestern sind die Verhandlungen offiziell beendet und die Staatschefs sind wieder abgereist. Von Freitag bis Samstag (07.07-08.07) fand der G20-Gipfel statt, hierfür trafen sich Nationen aus aller Welt, mit dabei die EU. Gastgeberin war in diesem Jahr Merkel und die hatte sich Hamburg als Sitzungsort ausgesucht. Eine Großstadt mit 1,86 Millionen Einwohnern und einer großen linken Szene. Klingt nicht gerade nach dem besten Platz für Trump, Putin und Co..

Dennoch haben sich die Regierungen dafür entschieden. Der Zorn darüber wurde in den letzten Tagen klar spürbar. Hunderttausende Menschen gingen auf die Straße um gegen den Gipfel zu protestieren und ihrer Wut Gehör zu verschaffen. Die Meisten taten das friedlich.

Autos anzünden, Polizisten mit Steinen und Flaschen bewerfen und sogar Kitas und Krankenhäuser stürmen, – das geht allerdings wirklich zu weit! Klar, kann jeder seine Meinung sagen, aber dann auch bitte so, dass sie gehört werden kann und nicht von „Ganz Hamburg hasst die Polizei!“ Gegröle und Sirenen übertönt wird. Findet ihr es nicht etwas scheinheilig im Nike-Hoodie und den New Balance an den Füßen gegen Kapitalismus zu randalieren? Fasst euch doch erst einmal selbst an die Nase, bevor ihr an der schwarzen Spitze mitlauft.

Photo by Alice Donovan Rouse on Unsplash

Hanna Lüthi

Hallo ich bin Hanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s