Was zur Hölle Frankreich?!

Wie ihr in der vergangenen Woche lesen konntet, war ich meine gute Freundin Juliane in Paris besuchen.
Sie zeigte mir einen Youtube-Channel, in dem ein Brite, welcher nun in Frankreich wohnt, sich über die Macken der Franzosen lustig macht und sich ebenfalls fragt „What the fuck France?“

Hier kommt also mein Beitrag zu seinem sehr unterhaltsamen Programm:

Von Basel aus, ich bin mit dem Zug nach Paris Gare de Lyon gefahren, auch jetzt auf dem Rückweg, bloß eben anders herum.

Ich renne erstmal zu meinem mir zugeteilten Wagon und suche mir meine mir zugeteilte Sitzplatznummer, die bereits besetzt ist. Eine Frau mit Kind. Sie erklärt mir, dass ihre Nummern nicht nebeneinander seien und sie somit nicht bei ihrem Kind sitzen könne. Ich schlage ihr vor mich auf ihren (wahrscheinlich noch) freien Platz zu setzten. Doch wie befürchtet ist dieser ebenfalls bereits besetzt. Ich setzte mich neben den Platz des netten Herren, welcher sich ebenfalls auf einen falschen Sitzplatz gesetzt hatte und mir vorschlug doch seinen Sitz zu nehmen.

Hier also meine Frage: Wozu zu Hölle weist ihr Fahrgästen einen Sitzplatz zu, wenn diese, obwohl in Gruppen gebucht, dann doch nicht nebeneinander sitzen und sich somit einfach willkürlich hinsetzen, wie und wo es ihnen gerade passt? Ist es nicht völlig unnötig und nur extrem umständlich jedem einen Sitzplatz zu geben? Last die armen Menschen sich doch hinsitzen wo sie wollen.

Freie-Sitzwahl für Alle? Oder wie war das nochmal?


Photo by Braden Barwich on Unsplash

Hanna Lüthi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s