Tea Time – Die perfekte Tasse Tee

Ich führe eine sehr ungesunde Beziehung mit meinem langjährigen Liebhaber Kaffee. Ich weiß, dass er mir in den Mengen nicht gut tut – aber ohne ihn kann ich leider auch nicht. Jedes Jahr um diese Zeit bekomme ich jedoch Besuch von einem sehr guten Freund, der mir hilft meine Beziehungsprobleme in den Griff zu bekommen: der Tee.
Tee hilft immer. Das stimmt – wirklich! Er hat Lösungen für alle Probleme, er baut dich auf, hilft dir runterzufahren, hält dich warm.

Hier ist also alles, was ihr braucht um die perfekte Tasse Tee zu kochen. Brew it!

  1. Die Tee Kanne
    Auch wenn sie in jedem Tee-Laden stehen, bin ich kein Verfechter von japanischen Teekannen aus Eisen. Sie halten den Tee lange warm, sind aber schlecht für das Aroma, wenn ihr nicht weißen oder grünen Tee trinkt. Wenn die Teekanne nicht mehr in den Schrank passt am Besten als Deko-Objekt kaufen, zum Beispiel aus Messing oder Rosegold.
    athena-lam-100452
  2. Teeblüte
    Sehr viel hübscher als ein Teebeutel. Wichtig ist, dass die Wassertemperatur nicht höher ist als 80°C, zu heißes Wasser zerstört das Aroma. Am besten in durchsichtiges Teegeschirr geben, damit ihr die Blüte auch seht…das ist schließlich neben dem Geschmack der Sinn der Sache.
    alison-marras-361026
  3. Eine etwas andere Tasse
    Ihr seid nicht die Queen und müsst Tee auch nicht mit dem erhobenen kleinen Finger trinken. Warum nicht mal Omas alte Teetassen hinten im Schrank verstauen (nicht wegschmeißen!) und Tee aus Glasbechern trinken. Mit Zitrone und Sojamilch sieht das fast aus wie ein Cocktail… mit viel Fantasie auf jeden Fall.
    matthew-henry-86779
josephinebartels

Hi, ich bin Josi, 19 Jahre alt und studiere Modejournalismus. Zurzeit halte ich mich in Hamburg auf, bin Berlin gegenüber aber auch nicht abgeneigt. Ich schreibe hauptsächlich über Musik oder popkulturelle Themen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s