Wer tindert, liebt länger

Endlich soll sich das ganze Geswipe gelohnt haben. Laut einer aktuellen Studie bleiben Pärchen, die sich auf der Dating Plattform kennen gelernt haben länger als Offline Couples zusammen. Doch warum ist das so?

Das Phänomen Online-Dating gibt es natürlich nicht erst seit Tinder. Die erste Dating-Website ging schon 1995 online. 17 Jahre später dann Tinder. Mit dessen Release änderte sich auch das Klische des Nutzers. Vom verzweifelten Midlife-Criser über notgeile Teenager bis heute: dem Normalo. 50 Millionen Menschen nutzen die App weltweit. Warum? Damit hat sich eine Studie des Vergleichs-Informationsportals Singelboersen-Experten.ch beschäftigt. Unter den Befragten gaben 33 Prozent der App-User an nach Liebe, 18 Prozent nach einer ernsthaften Beziehung, 82 Prozent nach Dates und 55 nach neuen Freundschaften zu suchen. Allerdings geben auch 72 Prozent Sex als einen Grund für die Nutzung an.
So weit so gut. Die Tindercrowd verfolgt offensichtlich beim wischen nicht nur ein einziges Ziel. Oft scheint die Motivation vielschichtig zu sein. Wer beim Klick auf den Download Button also beabsichtigte sich zu verlieben, hat ganz gute Chancen sich am Flammen Logo nicht die Finger zu verbrennen.

Der überzeugendste Beweis hierfür sind vermutlich die ganzen glücklichen Tinder Pärchen. Jeder kennt sie und erstaunlicherweise haben wir alle sie irgendwie in unserem Freundeskreis. Aber seien wir mal ehrlich, lang geben wir ihnen nicht. Ein, zwei Monate und dann sind die doch eh wieder zurück auf den bunten Seiten des Tindergartens. Schließlich ist die Auswahl dort riesig und sich festzulegen fällt der ach so verkorksten Generation XY bekanntlich schwer.

Forscher der University of Essex und Wien sind da allerdings anderer Meinung, sie haben in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Laut ihren Ergebnissen, bleiben Pärchen, die sich zuvor nicht kannten oder keine gemeinsamen Verbindungen hatten, länger zusammen als die, die sich über Freunde oder klassisch in einer Bar getroffen haben. Unterstützend zu dieser These kommt, dass über ein Drittel aller Ehen online beginnen.
Außerdem haben wir ja schon gesehen, welche potenziellen Partner sich im Umkreis von 10km befinden. Somit können wir uns bewusst für unseren Auserwählten entscheiden, ohne Angst haben zu müssen, dass an der nächsten Ecke ein Besserer wartet.

Mit etwas Glück ist dieser dann auch die langersehnte Liebe des Lebens und wenn nicht wird eben doch wieder der Daumen bewegt.

Photo by Lotte Meijer on Unsplash

Hanna Lüthi

Hallo ich bin Hanna

One thought on “Wer tindert, liebt länger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s