„Les Bummms Boys“ auf dem Hamburger CSD

Der diesjährige Christopher Street Day in Hamburg stand unter dem Motto „Freie Bahn, Genderwahn“. Auf der bunten Veranstaltung traf Derbleu die Band „Les Bummms Boys“. Im Interview erklären die Jungs aus Rostock, wie sie die LGTB Community unterstützen wollen.

Das sind „Les Bummmsboys“:

  • Powi ist für die Jungs flexibel einsetzbar: Der überzeugte Veganer singt, rockt den Bass und bezeichnet sich selber als Trötenexperte und Frequenzschraube
  • Der Saxophonist Felix liebt Stevie Wonder und ist laut Aussagen der Bandkollegen ein stiller Begleiter, der das Rohr aber gewaltig zum Beben bringt
  • Tom, der Schlagzeuger der Band, greift bei jedem Auftritt auf ein geliebtes T-Shirt zurück, das die Konzerte der letzten Jahre mehr oder weniger gut überstanden hat. Am Kragen hat es schon das erste Loch, weshalb sich Näherinnen gerne melden dürfen
  • Stephan ist verantwortlich für die räudigen Texte, die er mit Hingabe auf der Bühne aus vollem Leibe schmettert. In seinem Leben gibt es nur eine Frau: Seine Hündin Lotte

 

 

Kamera und Schnitt: Josephine Bartels
Interview: Ronja Ebeling

Ronja Ebeling

Hello, it's Ronny! Ich mache zurzeit mein Volontariat bei Gala Online in Hamburg. Obwohl ich damit schon gut ausgelastet bin, kann ich Derbleu.com einfach nicht links liegen lassen. Diese Website ist meine kreative Spielwiese: Hier steckt viel Herzblut, Gedankengut und Zeit drin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s