#FASHIONREADS KW33: Welche Artikel in den letzten Tagen die Modewelt geprägt haben

Seit dem Tod von Aretha Franklin vor zwei Tagen singt die Stimme der amerikanischen Sängerin R-E-S-P-E-C-T auf allen Social Media Kanälen. Das wahrscheinlich bekannteste Lied der Queen of Soul koinzidiert auch mit unserer heutigen Auswahl an Artikeln aus der Modewelt. Respekt für Models und für die Produktionsart unserer Kleidung, für eine gesamte Industrie.

Op-Ed | Fur: A Reality Check

Dass Fell sustainable sein kann, hören wir nur selten. Dabei ist es genau dieser Punkt, den Mark Oaten, CEO der International Fur Federation und Nancy Daigneault, Vize-Präsidentin der selben Firma für Nord- und Südamerika , in ihrem Op-Ed für Business of Fashion unterstreichen wollen. Die Argumente gegen künstliches Fell sind etwas dünn, die Lektüre ist es jedoch auf jeden Fall wert.

Why the Fashion World Needs to Commit to an 18+ Modeling Standard

Die ewige Debatte um das Mindestalter von Models, sowie um den korrekten Umgang mit den Hauptdarstellerinnen einer Fashion Show, ist noch lange nicht zu Ende. In einem sehr detaillierten Artikel für Vogue schreibt Maya Singer über die Ansichten verschiedener Designer zu diesem heiklen Thema.

Helsinki fashion week to ban leather as vegan fabrics catch on

Ab nächstem Jahr sollen Lederprodukte komplett aus der Helsinki Fashion Week verbannt werden. Alternative Materialien haben jedoch auch ihre Tücken. Die Produktion von PVC bleibt eher gering umweltfreundlich und experimentellere Stoffe verlassen selten die Labore – weil es sich momentan noch nicht lohnt, diese massentauglich zu machen. Scarlett Conlon stellt in ihrem Artikel für The Guardian Marken vor, die bereits Schritte in die richtige Richtung machen.

Rainbow Catwalks and Tears of Joy: Virgil Abloh on his Debut at Louis Vuitton

Virgil Ablohs Ernennung als Chefdesigner von Louis Vuitton Hommes hat ist erst auf sehr viel Skepsis gestoßen. Eine Wand, die der Designer jedoch mit dem Regenbogen koloriert und einfach zur Seite geschoben hat. Für das LOVE Magazine ruft er die Gefühle und Ängste seines Debuts bei Vuitton mit großer Ehrlichkeit wieder auf. Fast so transparent wie die Koffer aus seiner letzten Kooperation mit Rimowa.

Juliane Clüsener-Godt

Hello, ich bin Juliane. Ich studiere zurzeit Modejournalismus in Hamburg, möchte in naher Zukunft aber am liebsten für ein Print-Magazin die aktuelle Modewelt analysieren. Neben einer unendlichen Liebe für Frankreich, mein Heimatland, pflege ich auch mit sehr großer Sorgfalt meine multiplen und diversen Bücher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s