ART, SEE

Chanel – Metiers d’Art 2018

Zwischen Christiane Arp, Armin Morbach und Tim Blanks warteten wir gestern Abend im Security-Vorbau der Elbphilharmonie darauf, dass unser weißhaariger Kaiser seine diesjährige Métiers d’Art Kollektion vorstellt.

Weiterlesen
ART, SEE

Wie konsumieren wir Kunst heute?


Junges Mädchen, ungefähr sechzehn Jahre alt. Hinter ihr befindet sich eine Installation Bill Violas, die sie direkt anstrahlt. Sie geniesst die Aura, die der Künstler aufbaut, das Gefühl, das er dank seines Werkes vermittelt und später dann die Likes, die ihr das jetzt auf dem iPhone ihrer Freundin entstehende Bild auf Instagram bringen wird.

Weiterlesen
ART, SEE, travel

Dalí – zwischen Narzissmus und Genie

„Wiederholen Sie den Namen Piet Mondrians. Piet, Piet, Piet, Piet, und auf einmal hören wir „Niet“, also „Nein“ auf Russisch. Wiederholen Sie mal Dalí mehrmals hintereinander. Sie werden nur noch “Da” hören. Und das bedeutet “Ja” auf Russisch. Mehr muss ich dazu dann auch nicht sagen.“

Weiterlesen
ART, SEE

Indien: Der Wert von Frau und Kuh

Indien, Schlagzeile 16. Dezember 2012: Die 26-Jährige Studentin Jyoti Singh Pandey wurde in einem Bus vergewaltigt, misshandelt und gefoltert. Wenige Tage später erlag sie ihren inneren Verletzungen. Der Fall ging weltweit viral und löste Proteste aus. 2016 wurden allein in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi sechs Vergewaltigungen und zwölf sexuelle Belästigungen gemeldet- und zwar täglich!

Weiterlesen
ART, SEE

„Von Sackgesichtern und majestätischen Walen“

„Ich male einen Entspannungsmoment, den ich mir beim Malen wünsche. Ich könnte auch nach nebenan ins Yogastudio gehen, aber ich mache WALYOGA.“ Mit diesen Worten antwortet mir die Künstlerin Nicola Rübenberg auf meine Frage, welches Gefühl ich haben solle, wenn ich durch die sich um mich herum ausbreitende Unterwasserwelt gehe. „OUT OF THE BLUE“. Wie der […]

Weiterlesen